Sie sind schwanger? Die Vorfreude auf das Baby ist groß, aber die Zeit bis zur Geburt nicht immer leicht. Eine Schwangerschaft geht mit vielen körperlichen Veränderungen einher.

Gerne begleite ich Sie auf diesem spannenden Weg. Ganz egal, ob Sie das erste Kind erwarten oder bereits zu den erfahrenen Müttern gehören.

Aufgepasst: Im März starten neue Kurse zur Beckenboden-Fitness. Laden Sie jetzt unser Kursprogramm herunter. Es gibt noch freie Plätze.

Anwendungsgebiete

Die Osteopathie bietet vielfältige Möglichkeiten, um Beschwerden während der Schwangerschaft und nach der Geburt auf sanfte Weise zu behandeln.

Hierzu gehören zum Beispiel:

  • Rücken-/Nackenschmerzen
  • Kopfschmerzen
  • Schambein-/Symphysenschmerzen
  • Schulterschmerzen durch Tragen des Säuglings
  • Karpaltunnelsyndrom
  • schwere Geburten, Kaiserschnitt

Gerne berate ich Sie in einem persönlichen Gespräch zu den individuellen Möglichkeiten einer Behandlung. Rufen Sie mich an, um einen Termin zu vereinbaren.

Bei einer Anfrage sollten Sie unbedingt mitteilen, ob eine Schwangerschaft vorliegt, da dies für die Terminplanung und das Vorgehen während der Behandlung große Bedeutung hat.

Behandlungskosten

Leistungen in der Osteopathie-Praxis Seidel sind immer privat zu entrichten. Die Preise orientieren sich an den Empfehlungen des GebüH. Als Schwangere oder Mutter zahlen Sie den regulären Tarif eines Erwachsenen.

Entnehmen Sie die Kosten einer osteopathischen Sitzung bitte der nachfolgenden Tabelle. Sie sind bei dem Termin bar zu entrichten. Selbstverständlich erhalten Sie eine Quittung.

LeistungPreis
Erwachsene (ab 16 Jahren)90 €
Kinder (bis 16 Jahre)80 €
Notfalltermin (30 Min.)55 €
Darmsanierung, VNS-Analyse, Heilpraktiker-Beratung45 €

Von privaten Krankenkassen werden die Kosten einer solchen Behandlung oft übernommen. Bitte sprechen Sie hierfür mit Ihrer Krankenkasse.

Terminabsagen

Natürlich können Sie einen vereinbarten Termin in der Praxis absagen, sofern Sie ihn nicht wahrnehmen können. Aus organisatorischen Gründen bitten wir darum, einen Termin 48 Stunden im Voraus telefonisch abzusagen.

Haben Sie bitte Verständnis dafür, dass wir Ihnen einen Termin voll in Rechnung stellen, wenn keine oder eine kurzfristige Absage erfolgt, da diese Zeit fest für Sie eingeplant wurde.